6 IDEEN ZUR HERSTELLUNG VON ORTHESEN MIT ORFICAST MORE

Die unendlichen Möglichkeiten der Schienung mit Orficast More

Von statischen bis zu dynamischen Orthesen, von kurzen bis zu langen und sogar kombinierten Designs sind die Möglichkeiten von Orficast More wirklich endlos.


Maryam Farzad PhD, OT und Debby Schwartz OTD, OTR/L, CHT teilen einige Ihrer besten statischen und dynamischen Orthesen, die mit Orficast More hergestellt wurden:



1. Dynamische Handgelenksextensions-Orthese

Eine Handgelenksextensionsorthese kann nach Radialnervenverletzungen oder in einem späten Stadium der Handgelenksextensorsehnenreparatur verwendet werden. Diese Schiene kann auch als funktionelle Orthese für Patienten mit dem oberen motorischen Neuronensyndrom dienen.




2. Orthese nach einer Operation zur Wiederherstellung der Strecksehne

Diese Orthese verwendet die Technik der kontrollierten passiven Bewegung. Hergestellt für einen Patienten, der sich einer Sehnen-Transfer-Operation unterzogen hat, um die Funktion der Hand zu verbessern. Diese Schiene kombiniert eine Wal-Orthese zur Unterstützung des Daumens in einer Palmarabduktionsposition und eine kurze dynamische Manschette zur Erleichterung der Daumen-IP-Extension. Eine zusätzliche Verstärkung in Orficast More wurde hinzugefügt, um die Beugung des Handgelenks einzuschränken.


Anleitungsvideo zur Erstellung einer Wal-Orthese finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=mlDB-MbnNUA




3. Kombination einer Wal-Schiene und einer Anti-Ulnar-Drift-Orthese


Diese Orthese eignet sich für Patienten mit rheumatoider Arthritis.Sie stützt den Daumen und hilft, die Ausrichtung von abgewinkelten Fingern zu verbessern.


Anleitungsvideo zur Erstellung einer Wal-Orthese finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=mlDB-MbnNUA




4. De Quervains-Orthese

Eine Orthese, die bei den radialseitigen Handgelenkschmerzen hilft, die häufig mit dem De Quervain-Syndrom einhergehen.


Anleitungsvideo zur Erstellung der De Quervain-Orthese finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=FpRRC9poMIE




5. Mittelhand-Orthese der MCII und MCIII

Diese Mittelhand-Orthese bietet eine Stabilisierung zum Schutz von Mittelhandknochenfrakturen der MC II und MC III.




6. Eine Orthese zum Schutz von Mittelhandknochenfrakturen der Ziffern 4 oder 5.

Vielen Dank an die Originalverfasser Maryam Farzad und Debby Schwartz.

Weitere Informationen zu Orficast und Orficast More unter: www.krewi.de/orficast


Die originale Anleitung finden Sie unter (Englisch):

https://www.orfit.com/blog/orthotic-fabrication-with-orficast-more/